Europa

Förderprogramme der Europäischen Union
Die Europäische Union hat zahlreiche Programme zur Förderung von Bildung, Wissenschaft, Kultur, Medien, Umwelt, Wirtschaft und vielem mehr aufgelegt. Die folgende Zusammenstellung bietet einen Überblick über die zahlreichen Fördermöglichkeiten in der EU.

 

Verträge und Rechte der EU
Die Europäische Union beruht auf rechtstaatlichen Grundsätzen. Dies bedeutet, dass sich ihr Handeln aus Verträgen ableitet, die freiwillig und demokratisch von allen Mitgliedstaaten vereinbart werden. Bestehende Verträge wurden geändert und aktualisiert, um sie den Entwicklungen der Gesellschaft anzupassen.

Für weitere Informationen klicken Sie hier!

 

 

“Eurojargon” für Anfänger und Fortgeschrittene
Bedienstete der EU-Institutionen und Journalisten, die in den Medien über die Tätigkeiten der EU berichten, verwenden häufig „Eurojargon“, d. h. Ausdrücke, die nur im Kreise der „Eingeweihten“ verstanden werden. Dieser Eurojargon kann für die Öffentlichkeit sehr verwirrend sein. Deshalb haben wir diesen Sprachführer erstellt, um auch Sie in die „Geheimnisse des Eurojargon“ einzuweihen.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier! 

 

Fakten und Zahlen über Europa und die Europäer
Mit 27 Mitgliedstaaten und einer Bevölkerung von beinahe einer halben Milliarde Menschen erstreckt sich die Europäische Union über einen großen Teil des europäischen Kontinents. Seit ihrer Gründung hat sie sich bemüht, Wohlstand und Stabilität für ihre Bürger zu schaffen. Wir sind alle direkt und indirekt von ihrer Politik und ihren Aktionen betroffen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier! 

 

Symbole der EU
Die Europa-Fahne: Sie ist ein Symbol nicht nur für die Europäische Union, sondern auch für die Einheit und in einem weiteren Sinne für die Identität Europas. Der Kreis der goldenen Sterne steht für die Solidarität und Harmonie zwischen den europäischen Völkern.

 

Die Geschichte Europas
Ein friedliches Europa – die Anfänge der Zusammenarbeit
Die Europäische Union wurde mit dem Ziel gegründet, den häufigen und blutigen Kriegen zwischen Nachbarn ein Ende zu bereiten, die ihren Höhepunkt im Zweiten Weltkrieg gefunden hatten.

 

Im Dialog mit der EU
Fragen Sie uns, reden Sie mit!

Als europäischer Bürger haben Sie das Recht zu wissen, was die Europäische Union tut und wie sich dies auf Sie auswirkt. Die EU ihrerseits hat die Pflicht, ihre Bürger zu informieren, ihnen zuzuhören und ihre Ansichten zu respektieren. Diese Verpflichtung nimmt sie sehr ernst. Hierfür stellt sie kostenlose, benutzerfreundliche Dienste zur Verfügung. Nutzen Sie sie! Hier finden Sie Nachrichten und Informationen. Die Dienste antworten auf Ihre Anfragen und helfen Ihnen, Probleme mit EU‑Bezug zu lösen. Sie bieten Wege zum Dialog, damit Sie Ihre Meinung zu geplanten EU‑Maßnahmen sagen können, bevor die entsprechenden Gesetze verabschiedet werden.

 

Ein offenes Ohr für alle Bürgerinnen und Bürger

Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Demokratie. Die Europäische Union ist da keine Ausnahme. Die Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht zu wissen, was die EU tut, warum sie es tut und wie sich dies auf sie auswirkt. Sie haben auch das Recht, sich am politischen Prozess zu beteiligen. Der beiderseitige Dialog mit der EU und ihren Institutionen macht es möglich.

Die Europäische Union ihrerseits strebt nach Offenheit und Transparenz. Sie ist bemüht, die Bürgerinnen und Bürger besser über die EU zu informieren und ihren Anliegen Gehör zu schenken. Diese Broschüre versteht sich als Leitfaden zu den wichtigsten Informationsquellen und Kontaktstellen in der Europäischen Union und ihren Institutionen. Dort finden Sie Antworten auf all Ihre Fragen zur EU‑Politik: Wie sind Sie davon betroffen? Welche Vorteile haben Sie davon? Wie können Sie zu aktuellen Fragen Stellung nehmen?

Drei wichtige Dienste für Meinungsaustausch und Kommunikation

Die EU‑Website „Europa“ unter http://www.europa.eu/

Die gebührenfreie „Europe Direct“-Hotline für EU‑Bürgerinnen und Bürger: Die in allen EU‑Ländern gültige Telefonnummer lautet 00 800 6 7 8 9 10 11

Das „Europe Direct“-Netz lokaler Informationszentren in allen EU‑Ländern: Adressen der Informationszentren in Ihrer Nähe finden Sie unter europedirect.europa.eu

Quelle: Europäische Kommission